>Johnny Adams "Release Me" und "Love Me Now"


>Mit Johnny’s Musik wage ich mich heute in die Welt des “Gumbo.” Das ist eine Stilrichtung, die ganz typisch fuer Louisiana ist. In ihr vermischen sich, wie in dem geleichnamigen Eintopfgericht, verschiedene Genres. Auf den ersten “Hoer” fragt man sich vielleicht wo denn der Soul geblieben ist. Aber man findet schnell heraus, dass in Johnny’s Stimme Soul pur drin steckt.  

Johnny war leider zu Lebzeiten nicht sehr erfolgreich. Mit Love Me Now hatte er Anfang der 60er einen Hit. Es gelang ihm jedoch kein groesserer Durcbruch, und er blieb im wesentlichen der Liebling der Louisianer. Sie tauften ihn liebevoll den “Tan Canary” (gebraeunter Kanarienvogel), ein Kosename, der nicht besser haette ausfallen koennen. 
Johnny war einer der wenigen Saenger, die von Soul ueber Blues und Hip Hop und Jazz einfach alles singen konnte — und immer mit Perfektion. 
Es ueberrascht mich, ein solch grosses Angebot seiner CD’s in Deutschland zu finden. Dass sein Werk solche Anerkennung findet, freut mich aufrichtig fuer Johnny. 
Release Me Ja — das Lied, das Engelbert beruehmt machte. Bemerkenswert ist die Leichtigkeit mit der Johnny von Bariton ins Falsetto wechselt.

Love Me Now (von der CD The Immortal Soul of Johnny Adams) ist einfach nur schoen, und ich liebe den Titel weil er mich in eine glueckliche Stimmung versetzt. Ist diese Gitarre nicht goettlich? 
http://www.divshare.com/flash/playlist?myId=5169492-7ae
(Aeltere Titel sind per Anfrage erhaeltich!)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s