>J. B. Lenoir: "I Feel So Good", "Voodoo Boogie"


>Also jetzt bin ich aber sprachlos! Erstens ueberrascht es mich, dass ich noch nie was von diesem Bluesmann gehoert habe (wo ich doch total auf Gitarre stehe). Und zweitens ist das eine wirklich tolle live-Aufnahme. J. B. braucht keinerlei Band-Unterstuetzung, um seine Zuhoerer auf Touren zu bringen. (Ob’s vielleicht an seiner Zebrajacke liegt?)
Auch J. B. Lenoir wurde in Mississippi geboren und zog 1949 nach Chicago. Dort trat er u. a. mit Muddy Waters auf und war sehr schnell in der Bluesszene eabliert.
Das Gitarrespielen lernte er von keinem Geringeren als Blind Lemon Jefferson, den J. B’s Vater fuer den Sproessling interessieren konnte.
Lenoirs Markenzeichen waren das Zebramuster seiner Kostueme und seine hohe Stimme, die so gar nicht zum Blues passt. Ausserdem unterschied er sich von den Bluessaengern seiner Zeit durch den sozialkritischen Inhalt vieler seiner Lieder. Sein groesster Erfolg war Mama Talk To Your Daughter (aufgenommen 1954.) Dieser Titel wurde von unzaehligen Interpreten aufgenommen. Lenoirs Stil wird als aussergewoehnlich angesehen, weil er z. B. einem betonten Boogierhythmus klagende Saxophone gegenueberstellt. Ein fast monoton anmutender Schlagzeugpart im Hintergrund tat ein uebriges, um den fuer Lenoir beruehmten Sound zu vervollstaendigen.
Der Kuenstler starb am 29. April 1967 an einem Herzanfall, der auf einen vorausgegangenen Autounfall zurueckgefuehrt wurde.
2003 wurde seine Biographie im Rahmen der Martin Scorcese Serie “The Blues” dokumentiert.

J. B. Lenoir: I Feel So Good

Vietnam Blues

Voodoo Boogie: Typischer J. B. Lenoir sound.

3 responses to “>J. B. Lenoir: "I Feel So Good", "Voodoo Boogie"

  1. >Hallo Raggedy,auch mir altem Blues-Fan war J. B. bisher nicht bekannt. Gut, dass Du ihn, woher auch immer, sozusagen aus dem "Hut" gezaubert hast. Es hat sich gelohnt!!!Emmenie

  2. >John Mayall & Bluesbreakers haben auch in einen traurig schönen Song "The Death of j. B. Lénoir" seiner gedacht.Emmeni

  3. >Das habe ich bisher nicht gewusst. Muss mal gleich nachforschen … Danke fuer den Tip.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s