>Clarence "Gatemouth" Brown: "Pressure Cooker" und Liveaufnahme in Nizza 1978.


>Vorab ein Dankeschoen an ((Pilgrim)), der mich auf diesen Bluesman aufmerksam gemacht hat. 

Dass ich Clarence “Gatemouth” Brown nicht gekannt habe, ist gleich doppelt schlimm. Seine Laufbahn begann doch tatsaechlich 1945 in meiner Stadt, San Antonio! Das war zwar lange vor meiner Zeit, ist aber keine echte Entschuldingung fuer meine Ignoranz.  Shame on me!

“Gatemouth” ist als Multi-Instrumentalist bekannt und spielte neben der Gitarre auch  Mandoline, Fiedel, Viola, Harmonica und Schlagzeug. Das sind schon eine ganze Menge Instrumente.
Er wurde im Voodoo-Staat Louisiana geboren, wuchs aber in Texas auf. Den Spitznamen Gatemouth gab ihm ein Highschool Lehrer, der einmal meinte, Clarence habe eine Stimme wie ein gate … (Ich kann mir aber darunter nichts rechtes vorstellen.) 
Gatemouth Brown spielte neben dem Blues auch Country Musik, Swing und Cajun.  
Ende der 60er stieg er jedoch aus dem Musikgeschaeft aus und wurde Deputy Sheriff in New Mexiko. Doch schon wenige Jahre  spaeter tourte er wieder (verstaendlicherweise). Diesmal durch Europa, wo seine Musik grosse Beachtung und Anerkennung fand. Er wurde zum Botschafter fuer die amerikanische Musik ernannt und vertrat sozusagen das amerikanische Aussenministerium in Sachen Musik. In den letzten Jahren vor seinem Tod trat er ueberwiegend in politisch “heiklen” Laendern wie Mittelamerika, Afrika und der Sowjetunion auf. 
Im September 2004 wurde bei dem Kuenstler Lungenkrebs festgestellt, dessen Behandlung er aber ablehnte. Nachdem Hurricane Katrina 2005 sein Haus in Louisiana zerstoert hatte, nahm ihn sein Bruder bei sich in Texas auf. Dort verstarb Clarence “Gatemouth” Brown am 10. September.  
Die neueste traurige Nachricht von “Gatemouth” ist, dass seine Grabstaette durch die Ueberschwemmungen, ausgeloest von Hurricane Ike, stark beschaedigt wurde. 
Ein Stueck, das mich sehr beindruckt: Pressure Cooker. Allerdings wuerde ich diese Musik ganz spontan nicht als Blues einstufen.

Eins ist sicher: Es gibt nicht einen einzigen langweiligen Moment in dieser Aufnahme!

Dies hier darf man wohl als historische Aufnahme ansehen: Gatemouth und seine Band 1978 in Nizza. Den Namen der Aufnahme kenne ich leider nicht. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s