>Mehr von meinem Lieblings-Bluesmann: Howlin’ Wolf


>(Dieser Post war eigentlich schon vor Wochen geplant gewesen. Irgendwie ging er aber verschuett’, wie es so schoen heisst.)

Nun habe ich endlich die lang ersehnten Definitive Collection CD’s von Howlin’ Wolf, John Lee Hooker und Muddy Waters bekommen … (das war am 1. 11. 2008)
Von der John Lee Hooker CD bin ich etwas enttaeuscht. Nicht nur dir schlechte Tonqualitaet aergert mich ein bisschen, sondern auch die Auswahl der Titel, die ganz besonders bei John Lee Hooker’s CD recht eintoenig anmutet. 
(Zu der Tonqualitaet sollte aber unbedingt gesagt werden, dass sie bei vielen Blues CDs nicht sehr gut ist.)

Die Muddy Waters Collection ist okay, finde ich. Aber nicht ueberwaeltigend. 

 Die Howlin’ Wolf Collection, dagegen, ist fantastisch. Das war aber eigentlich zu erwarten, da Wolf sehr gerne experimentierte und alle moeglichen Stilrichtungen ausprobierte. Und auch trotz der lausigen Qualitaet sind die einzelnen Musiker recht gut auszumachen.  Von Wolf’s CD moechte ich deshalb gerne ein Stueck vorstellen, das die erstaunliche Reichweite seiner Stimme verdeutlicht. 
Die ersten 25 Sekunden dieser Aufnahme sind wunderschoen. Ich haette nie geglaubt, dass Wolf’s Stimme solch samtige Nuancen besitzt.
Zusaetzlich zu der gelungenen Collection selbst, liesst sich die Einlage wie ein Roman. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s